Schröder zieht das Emsland an - Das Modehaus im Emsland

Close Icon
   
Contact Info     05961 94303

Bewerbung – willst du 2017 was verändern?

Bewerbung – willst du 2017 was verändern?

Bewerbung?! Worauf muss ich achten, damit meine Bewerbung richtig gut wird? Ihr bekommt heute Tipps von einer Personalleiterin, was ihr bei dem Anschreiben beachten solltet. Eine Fotografin erzählt euch, wie ein gutes Bewerbungsbild aussieht. Und ich gebe euch einige Tipps, worauf beim Outfit und dem Make Up zu achten ist.

Personalerin – Monika Herbers

Ich freue mich bei einer Bewerbung immer, wenn ich merke, dass jemand nicht einfach viele Bewerbungen ausgedruckt und nur die Empfängeranschrift geändert hat, sondern wenn sie individuell geschrieben ist. Wir hatten kürzlich eine „Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Einzelhandelskauffrau“, so stand es im Betreff, und im Text weiter unten stand „daher bewerbe ich mich bei Ihnen als Mitarbeiterin für die Kommissionierung und Verpackung in Festanstellung“. Man sieht dann einfach auf den ersten Blick, wie wenig Mühe sich jemand mit der Bewerbung macht. Womöglich findet man dann auch noch ein biometrisches Passbild als Bewerbungsfoto. Weil es wahrscheinlich gerade noch im Haus war…

bewerbung-biometrisches-passbild

Schön ist, wenn man merkt, dass jemand sich gut informiert hat und die Bewerbung direkt an die richtige Person adressiert und gerichtet ist. Zum Beispiel auf unserer Internetseite kann man sich darüber sehr gut informieren.

Noch ein ganz persönlicher Hinweis – an alle Raucher: Es fällt dem Raucher selbst wahrscheinlich nicht auf, dass die Bewerbung nach Zigaretten riecht, uns dafür umso mehr. Die Bewerbungsmappe ist einfach der allererste Eindruck, den wir von unseren Bewerbern bekommen! Und dieser erste Eindruck kann nicht gut genug sein.

bewerbung-tipps

Bei diesem ersten Eindruck spielt natürlich auch das Bewerbungsfoto eine tragende Rolle.

Fotografin – Carolin Dirks

Ich habe verschiedene Do´s and Don´t vorbereitet. Der Blick spielt eine wichtige Rolle aber auch die Belichtung und der Hintergrund des Bildes. Am besten schaut ihr euch die Beispielfotos an. Was bei den Bewerbungsfotos geht und was überhaupt nicht, das kann man eben besser verbildlichen. Was ihr allerdings immer beachten solltet: Auf welche Stelle bewerbt ihr euch? Dazu passend sollte der Fotograf ein Foto machen. Aber auch ihr solltet euer Outfit drauf abstimmen.

bewerbung-unpassends-outfit

Fashion Bloggerin – Meike Fischer

Was könnt ihr am besten auf dem Bewerbungsbild anziehen? Als Bankkaufmann/-frau ganz klar Hemd mit Sakko oder Bluse mit Blazer. Um sich aber trotzdem von der Masse abzuheben könntet ihr das Bild in schwarz/weiß wählen.

bewerbung-foto-schwarz-weiss

Bei einem Farbfoto greift ihr am besten zu hellen freundlichen Blautönen. Die strahlen Freundlichkeit und Vertrauenswürdigkeit aus. Dabei spielt aber auch die Haarfarbe eine Rolle. Zu Brünetten passt blau hervorragend. Blonden passte aber auch ein cremweiß super.

bewerbung-kreativer-beruf

Bei einem kreativen Beruf könnt ihr das Bewerbungsfoto auch in Querformat nutzen. Aber auf gar keinen Fall solltet ihr zu weiten Ausschnitten oder Statementketten greifen. Das ist einfach nicht angezogen genug für ein Bewerbungsfoto.

bewerbung-foto

Und bitte, bitte ein leichtes Make-up – keine Smokey Eyes oder so übertrieben bunte Farben 😉 Also ich meine diese „wunderschönen“ Farben sehen nicht mal in der Disco gut aus. Deshalb lasst es beim Bewerbungsfoto auf jeden Fal weg.

bewerbung-make-up

Und wenn ihr euch jetzt denkt – und was ziehe ich zum Vorstellungsgespräch an? Dann seid gespannt auf nächste Woche 😉

Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>