Schröder zieht das Emsland an - Das Modehaus im Emsland

Close Icon
   
Contact Info     info@mode-schroeder.com

UV-Schutz bei Kinderbekleidung

Der Sommer steht vor der Tür und UV-Schutz ist wieder ein großes Thema. Im Badeurlaub am Meer darf die Sonnencreme in der Strandtasche auf keinen Fall fehlen. Manche stellen des Körpers lassen sich aber nicht eincremen oder sind mit der Creme alleine nicht ausreichend geschützt. Gerade bei Kindern ist das allerdings sehr wichtig. UV-Schutz bieten nicht nur Cremes sondern auch Textilien können mit UV-Schutz ausgestattet sein. Alle Infos rund um dieses Thema findet ihr heute in unserem Blog.

Wie wichtig ist UV-Schutz bei Kindern?

 

Was sind UV-Schutz Stoffe?

Ähnlich wie bei einer Schutzcreme wird auch der UV-Schutz von Kleidungsstücken angegeben. Maximo Mützen halten beispielsweise den UV-Schutz nach dem UV Standard 801 ein. Dieser Standard garantiert, dass die Stoffe im Nassen und gedehnten Zustand weiterhin den
angegebenen Schutz behält. Der UV-Schutz in Textilien filtert die krebserregenden Strahlen.

UV-Schutz Wichtigkeit bei Kleinkinder

Welche UV-Schutzempfehlungen sollten Sie berücksichtigen?

Mein Empfehlung ist es, in den Sommermonaten die Mittagssonne mit Ihren Kindern zu meiden. Hier ist die Strahlung am Stärksten und kann schnell zu einem Sonnenbrand führen.
Legen Sie Ihr Baby, solange es sich nicht selbstständig fortbewegen kann, nie in die direkte Sonne. Babys und Kleinkinder besitzen noch keine Hautpigmente, die die Haut vor der UV-Strahlung schützen. Ab dem ersten Lebensjahr ist es dann wichtig auf eine schützende Kleidung zu achten.

UV-Schutz bei der Kinderbekleidung

Daher sollte beim Badeurlaub auch immer eine Kopfbedeckung dabei sein. Eine Kopfbedeckung ist auch bei Erwachsenen der beste Schutz vor Sonneneinstrahlung. Allerdings ist eine Mütze bei Kindern ganz besonders wichtig. Denn nur so wird ihre höchst sensible Kopfhaut vor der Sonne geschützt. 

Wie hoch sollte der UV-Schutz einer Kindermütze sein?

Je jünger das Kind, desto höher sollte der Schutz sein. Maximo Mützen bieten bis zu UPF 50+ (Ultraviolet Protection Factor) an. Im Vergleich bietet der Schatten unter einem Baum ca. einen UPF von 5 – 15. Alles in einem ist eine Kopfbedeckung für Kinder im Sommer ein „Muss“

Kopfbedeckung für Kinder mit UV-Schutz

Die Produktion von Maximo Mützen erfolgt in Deutschland. Sie werden in Chemnitz entworfen, gestrickt, genäht, etikettiert, verpackt und verschickt. Sie sind allergen- und schadstoffrei.

Bei uns in der Kinderabteilung finden Sie eine große Auswahl an Mützen und Badebekleidung in verschiedenen Designs, Materialien und Schnitten.

Das Team und ich aus der Kinderabteilung beraten Sie gerne, auf der Suche nach der passenden Mütze. ?

Facebookgoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.